Pressemitteilungen zur Stiftung

Datum Kategorie Info
19.10.2016 Engagement Herz und Musik am rechten Fleck - Lars Vogt erhält den Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland
Der mit 15.000 € dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Dienstag, 18. Oktober 2016, an den Pianisten und Dirigenten Lars Vogt verliehen. Ausgezeichnet wurde er insbesondere für seine Initiative „Rhapsody in School“, die seit 2012 hochkarätige Künstler in ganz Deutschland in Schulen bringt.
14.10.2016 Engagement Der Würth Bildungspreis geht in eine neue Runde
Künzelsau/Stuttgart. Sechs Schulen hat das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung für den Würth Bildungspreis 2017 nominiert. Die Schulen präsentierten ihre Projekte am Mittwoch, 12. Oktober im Neuen Schloss in Stuttgart. Bei der Durchführung der Projekte erhalten die Schulklassen im aktuellen Schuljahr beratende sowie finanzielle Unterstützung. Im Sommer 2017 wird der Würth Bildungspreis an die Schule mit der größten Weiterentwicklung in der ökonomischen Bildung verliehen.
26.09.2016 Engagement Kai Metzger, Stefan Habermann und Klaus Gottheiner mit dem 27. Würth-Literaturpreis ausgezeichnet
Künzelsau. Kai Metzger, Stefan Habermann und Klaus Gottheiner sind am Sonntag, 25. September, im Museum Würth in Künzelsau mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Im Rahmen des 27. Würth-Literaturpreises zum Thema „Kurz-Info Schränkung und Blattstärke“ waren insgesamt 180 Texte eingereicht worden. Prämiert wurden Prosa-Texte mit einer Länge von rund 10.000 Zeichen, die überzeugend eigene sprachliche Wege gehen. Das Thema der Ausschreibung hatten die beiden Autoren Clemens Setz und Kathrin Passig während der Tübinger Poetik-Dozentur 2015 an der Universität Tübingen gestellt.
26.07.2016 Engagement Parkschule Gaildorf wird mit dem Würth Bildungspreis 2016 ausgezeichnet
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth zeichnete insgesamt sechs Schulprojekte mit dem Würth Bildungspreis 2016 aus. Die Preise wurden am 25. Juli im Hospitalhof in Stuttgart überreicht. Über den mit 4.000 Euro dotierten ersten Preis freute sich die Parkschule Gaildorf für die Weiterentwicklung ihrer Schülerfirma.
04.07.2016 Engagement Lehrer als Lernende in Unternehmen - Aktuelle Einblicke in die Wirtschaftswelt
Künzelsau. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung veranstaltet bereits zum achten Mal das Wirtschaftspraxisprogramm für Lehrkräfte. Verschiedene Unternehmen aus Baden-Württemberg boten den Lehrkräften vom 27. Juni bis 1. Juli praxisnahe Einblicke in verschiedene Bereiche und Prozesse eines Unternehmens.
13.06.2016 Engagement Streichquartett geht auch anders! Das vision string quartet erhält den Würth Preis der Jeunessses Musicales Deutschland
Der mit 15.000 € dotierte Würth Preis der Jeunesses Mu-sicales Deutschland (JMD) wurde am Montag, 13. Juni 2016, in Berlin an das vision string quartet verliehen. Überreicht wurde die Auszeichnung durch Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stiftung Würth und JMD-Präsidentin Daniela Stork.
24.03.2016 Engagement 10. Würth-Preis für Europäische Literatur an Peter Handke verliehen
Stuttgart/Künzelsau. Der österreichische Autor Peter Handke ist gestern mit dem 10. Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand im Hegelsaal der Stuttgarter Liederhalle statt. Für die Jury, bestehend aus dem Vorsitzenden Harald Unkelbach, Sigrid Löffler, Anna Maria Carpi, Lars Gustafsson, Harald Hartung, Jürgen Wertheimer und Péter Nádas ist er längst ein „Klassiker der Gegenwartsliteratur“.
25.11.2015 Engagement 10 Jahre Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung – Würth Bildungspreis 2015 geht an die Gustav-Schönleber-Schule aus Bietigheim-Bissingen
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung Baden-Württemberg ist eine Initiative des Unternehmers Dr. h. c. mult. Reinhold Würth und wurde 2005 unter dem Dach der Stiftung Würth ins Leben gerufen. Gefeiert wurde das 10-jährige Jubiläum am 24. November im Kursaal Bad Cannstatt.
25.11.2015 Engagement Integrationszentrum nimmt seine Arbeit auf – 25 Asylbewerber besuchen ersten Sprachkurs
Künzelsau. Das gemeinsame Integrationszentrum von Würth und dem Hohenlohekreis begrüßte jetzt die ersten Flüchtlinge zum Sprachkurs Deutsch, welcher 320 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten umfasst. Insgesamt 25 Asylbewerber kamen mit dem Bus nach Künzelsau-Gaisbach. Neben Grundlagenkenntnissen in Deutsch, findet die Sprachförderung Ergänzung in begleiteten Behördengängen oder dem Einkaufen. So erfährt in der konkreten Umsetzung die Sprachförderung Anwendung in der Praxis und die Flüchtlinge erhalten zeitgleich Hilfestellung und Unterstützung in akuten Fragestellungen aus ihrem Alltag. Ziel aller Maßnahmen ist, die Integrationsarbeit so effektiv wie möglich zu gestalten, um den Flüchtlingen eine rasche Teilnahme an Gesellschaft und Arbeitsleben zu ermöglichen.
23.11.2015 Engagement Führungskräftesymposium des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung: Pädagogen diskutieren den Einfluss von Medien auf das heutige Lernen und Lehren
Künzelsau. Rund 100 Lehrkräfte, Schulleiter und Vertreter aus der Wirtschaft trafen sich am 20. und 21. November in der Freien Schule Anne-Sophie zum neunten Führungskräftesymposium des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung. Unter dem Motto „Medien@Bildung!“ diskutierten die Teilnehmer, welchen Einfluss neue Medien auf unsere Gesellschaft sowie das Berufs- und Schulleben haben. Zentrale Frage war welchen veränderten Anforderungen sich die Schüler und Pädagogen durch diese Einwirkung stellen müssen.
14.10.2015 Engagement Peter Handke erhält den 10. Würth-Preis für Europäische Literatur
Künzelsau. Der österreichische Schriftsteller und Übersetzer Peter Handke wird mit dem 10. Würth-Preis für Europäische Literatur geehrt. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2016 in Stuttgart statt.
12.07.2015 Engagement Katharina Hartwell und Doris Anna Schilz mit dem 26. Würth-Literaturpreis ausgezeichnet
Künzelsau. Katharina Hartwell und Doris Anna Schilz sind am Sonntag, 12. Juli, im Museum Würth in Künzelsau mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert.
08.07.2015 Engagement Einblick in die Wirtschaftswelt – Lehrkräfte als Lernende
Künzelsau. Das Wirtschaftspraxisprogramm des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung bietet 33 Pädagogen aus Baden-Württemberg zum siebten Mal die Möglichkeit, Unternehmen besser kennenzulernen. Die Lehrkräfte konnten in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Hahn & Kolb GmbH und weiteren 22 Betrieben einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Arbeitsabläufe gewinnen.
26.02.2015 Engagement Chorprobe für Flüchtlinge in Künzelsau
Künzelsau. Carmen Würth begleitet die erste offizielle Chorprobe für Asylbewerber aus Künzelsau. Die Veranstaltung fand am Mittwoch, 25. Februar in der Erich Kästner-Schule, einer Schule zur Förderung sprachbehinderter Kinder, in Künzelsau statt.
24.02.2015 Engagement Carmen Würth erhält den Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk
Künzelsau/Berlin. Carmen Würth erhält im Rahmen des Deutschen Gastronomiepreises 2014 den Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk. Die Verleihung fand am Montag, 23. Februar 2015 im Axica-Kongresszentrum Berlin statt. Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe überreichte den Preis. „Ich freue mich besonders Ihnen diesen Preis übergeben zu dürfen. Dank Ihres Engagements, das von Herzen kommt, machen Sie die Welt für Menschen mit und ohne Behinderung ein bisschen besser.“
22.01.2015 Engagement Würth Bildungspreis – Lehrkräfte tauschen Erfahrungen aus
Künzelsau. Zehn Lehrkräfte begrüßte das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth am Dienstag, 20. Januar zu einem Erfahrungsaustausch in der Firmenzentrale der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Pädagogen, die im laufenden Schuljahr am Würth Bildungspreis teilnehmen, tauschten sich mit den Kollegen aus, die mit ihren Schülern den Würth Bildungspreis 2014 gewonnen haben.
12.01.2015 Engagement Carmen Würth erhält Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk
Warstein. Carmen Würth wird Ende Februar 2015 im Axica-Kongresszentrum in Berlin den Warsteiner Preis aus den Händen von Catharina Cramer, Inhaberin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Preises, entgegennehmen. Weil sie „mit außergewöhnlicher Leistung und kreativer Schaffenskraft mit ihrem Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ eine Stätte der Begegnung geschaffen hat, in der Menschen mit und ohne Handicap erfolgreich Hand in Hand zusammenarbeiten und damit nachhaltig Maßstäbe zur Integration in der gastgebenden Branche gesetzt hat“, begründet die unabhängige Expertenjury ihre Entscheidung.
05.12.2014 Engagement, Unternehmer Reinhold Würth Hochschulen: Land und Stiftung Würth unterzeichnen Rahmenvereinbarung zugunsten Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau
Künzelsau. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Finanzstaatssekretär Ingo Rust sowie der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stiftung Würth, Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, haben am Freitag (5. Dezember) in Künzelsau eine Rahmenvereinbarung zwischen Land und Stiftung Würth über die Verwendung einer Spende von 10 Millionen Euro der Stiftung Würth sowie der Gegenleistungen des Landes zugunsten der Reinhold-Würth-Hochschule (Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn) unterzeichnet.
01.12.2014 Engagement Kultureller Katalysator - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wurde mit dem Würth Preis der JMD ausgezeichnet
Der mit 15.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 28. November 2014, in Bremen an Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen verliehen.
07.11.2014 Engagement Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium erhält Würth Bildungspreis 2014
Künzelsau/ Stuttgart. Über den diesjährigen ersten Platz konnte sich das Carl-Friedrich-Gymnasium Hockenheim freuen. Der erste Preis ist mit 4.000 Euro dotiert. Die Preise für die besten Schülerprojekte wurden am 6. November im Neuen Schloss in Stuttgart überreicht. Der Würth Bildungspreis wird jedes Jahr vom Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth an herausragende ökonomische Schulprojekte verliehen.
28.10.2014 Engagement, Unternehmer Reinhold Würth Bundesverdienstkreuz für Carmen Würth
Künzelsau. Carmen Würth erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg nahm am Montag, 27.10.2014 im Hotel-Restaurant Anne-Sophie in Künzelsau die Ordensverleihung vor. Ihr beispielhaftes und langjähriges Wirken in der Gesellschaft vor allem im Hinblick auf ihr soziales Engagement in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung begründen diese hohe Auszeichnung.
01.10.2014 Engagement Begegnungen. Carmen Würth trifft die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele
Künzelsau. Zu einer offenen Dialogrunde kamen am Dienstag, 30. September Verena Bentele und Carmen Würth im Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ zusammen. Zentrales Thema war dabei die Umsetzung und Gestaltung des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.
21.07.2014 Engagement Waltraud Bondiek und Karoline Menge erhalten den 25. Würth-Literaturpreis
Künzelsau/ Schwäbisch Hall. Waltraud Bondiek und Karoline Menge wurden am Sonntag, 20. Juli, in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert.
07.07.2014 Engagement Wirtschaftspraxisprogramm ermöglicht Lehrern Einblicke in Unternehmen
Künzelsau. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung veranstaltete bereits zum sechsten Mal das Wirtschaftspraxisprogramm für Lehrkräfte. Die Pädagogen erhielten vom 30. Juni bis 4. Juli 2014 in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, der Voith GmbH und weiteren Unternehmen einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Abläufe eines Unternehmens.
28.03.2014 Engagement Péter Nádas ist mit dem neunten Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden
Stuttgart/Künzelsau. Der ungarische Autor Péter Nádas ist gestern Abend mit dem 9. Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden. Nádas ist einer der großen europäischen Schriftsteller, so die Jury in ihrer Begründung.
25.11.2013 Engagement Der Wahrheit und Wirkung verpflichtet - Der Dirigent Bruno Weil wurde in München mit dem Würth Preis ausgezeichnet
Der mit 10.000 Euro dotierte Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) wurde am Freitag, 22. No-vember 2013, in München an den Dirigenten Bruno Weil verliehen. Die Laudatio hielt Bundesminister a. D. Theo Waigel.
01.07.2013 Engagement 24. Würth-Literaturpreis: Norbert Müller und Kai Metzger ausgezeichnet
Künzelsau. Norbert Müller und Kai Metzger sind am Sonntag, 30. Juni im Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach mit dem Würth-Literaturpreis ausgezeichnet worden, der mit insgesamt 7.500 Euro dotiert ist.
06.06.2013 Unternehmen und Geschäftsverlauf Stiftung Würth unterstützt Klavierprojekt für Menschen mit Behinderung – Initiatorin Carmen Würth bei Vorort-Termin in Krautheim-Klepsau
Künzelsau/Krautheim-Klepsau. Die Stiftung Würth hat an der Andreas-Fröhlich-Schule in Krautheim-Klepsau ein Klavierprojekt ins Leben gerufen, um die Motorik und Sensomotorik von Schultern, Armen und Händen bei Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Carmen Würth, Schirmherrin des Projekts und seit Jahrzehnten in der gesellschaftlichen Integration geistig behinderter Menschen engagiert, überzeugte sich jetzt bei einem Vorort-Termin von den Lernerfolgen der Klavierschülerinnen und –schülern.
19.11.2012 Beim Führungskräftesymposium des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung wurde thematisiert, was eine erfolgreiche Schule ausmacht.
Künzelsau/Waldenburg. Am 16. und 17. November 2012 veranstaltete das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung der Stiftung Würth zum sechsten Mal ein Führungskräftesymposium. Zum Thema „Strategie erfolgreiche Schule“ diskutierten Fachreferenten und Führungskräfte aus Schulen in der Freien Schule Anne-Sophie und im Panoramahotel Waldenburg.
11.10.2012 Engagement Würth Bildungspreis 2012 geht an die Theodor-Heuglin- Schule aus Hirschlanden-Schöckingen
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Stiftung Würth hat herausragende ökonomische Schulprojekte mit dem Würth Bildungspreis 2012 ausgezeichnet: Den mit 4.000 Euro dotierten ersten Platz erhielt die Theodor-Heuglin-Schule aus Hirschlanden-Schöckingen am 10. Oktober im Neuen Schloss in Stuttgart. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit nachhaltigem Wirtschaften am Beispiel von Pappe und Papier als Verpackungsmaterial.
05.10.2012 Engagement Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen – Die Stiftung Würth stellt ihre Förderaktivitäten an der Reinhold- Würth-Hochschule im Bereich Forschung und Wissenschaft vor
Künzelsau. Die Stiftung Würth lud im Rahmen der Feierlichkeiten zu ihrem 25-jährigen Bestehen Schüler sowie Interessierte am Donnerstag, 4. Oktober an die Reinhold-Würth-Hochschule nach Künzelsau ein. Der Schwerpunkt an diesem Tag lag auf den Themen Forschung und Wissenschaft. Beispiele aus diesem Förderungsbereich sind die Vergabe der Markus Würth Stiftungsprofessur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese und die 2005 gegründete Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule, deren Stiftungskapital von insgesamt 10 Millionen Euro von der Stiftung Würth treuhänderisch verwaltet wird.
25.07.2012 Engagement Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen
„Bildungsmarkt“ an der Freien Schule Anne-Sophie stellt Partnern und Freunden die Arbeit der Stiftung Würth im Bereich Bildung und Erziehung vor
25.07.2012 Engagement „Ja” zur Popularität der Klassik
Sol Gabetta mit Würth Preis ausgezeichnet
23.07.2012 „Erst nebeneinander, dann miteinander“
Die Stiftung Würth, das Hällisch-Fränkische Museum und die Evangelische Kirchengemeinde St. Michael und St. Katharina Schwäbisch Hall fördern den interkulturellen Kunst- und Kulturaustausch
11.07.2012 Engagement Wirtschaftspraxisprogramm gewährt Lehrern einen praktischen Einblick in die Wirtschaftswelt
Künzelsau. Das Wirtschaftspraxisprogramm „WiPP-L“ des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung bietet 39 Lehrerinnen und Lehrern aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, im Marketing, in der Logistik und in anderen betriebswirtschaftlichen Bereichen mitzuarbeiten. Die Pädagogen können vom 9. bis 13. Juli 2012 in verschiedenen Abteilungen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, der Hahn & Kolb GmbH, der Robert Bosch GmbH, der Wieland-Werke AG und weiteren 22 Unternehmen einen praktischen Einblick in die jeweiligen Funktionen und Arbeitsabläufe gewinnen.
02.07.2012 Stiftung Würth feiert 25-jähriges Bestehen
Beeindruckender Festakt in der Freien Schule Anne-Sophie
02.07.2012 Engagement Verleihung des 23. Würth-Literaturpreises
Künzelsau. Der mit insgesamt 7.500 Euro dotierte Würth-Literaturpreis ist am Sonntag, 1. Juli 2012, im Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach verliehen worden. Das Thema des dazugehörigen Literaturwettbewerbs hatte die Autorin Brigitte Kronauer im November 2011 im Rahmen der Poetik-Dozentur der Universität Tübingen festgelegt. Es lautete: „Es gibt eine Zeit der Sehnsucht, wo ihr Gegenstand noch keinen Namen trägt.“ Bei der Preisvergabe werden sprachlich innovative Texte mit einer Länge von rund 10.000 Zeichen prämiert. Mit 1.022 eingereichten Texten war die Resonanz auf die Ausschreibung für den Würth-Literaturpreis so groß wie noch nie.
24.05.2012 Engagement Stiftung Würth ermöglicht Professur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese.
Künzelsau. Die Stiftung Würth und die Technische Universität München (TUM) haben die Einrichtung der Markus Würth Stiftungsprofessur für Kinderneuroorthopädie und Cerebralparese vereinbart. Besetzt wird sie mit Prof. Renée Lampe, die am Klinikum rechts der Isar der TUM seit Jahren in diesem Themengebiet forscht. Infantile Cerebralparesen sind frühkindliche Hirnschädigungen, oftmals als Folge von Sauerstoffmangel bei der Geburt.
26.04.2012 Engagement Zwischen Performance und Architektur: Der Bildhauer Jeppe Hein erhielt den zehnten Robert-Jacobsen-Preis.
Künzelsau/Bad Mergentheim. Der Bildhauer Jeppe Hein erhielt den zehnten Robert- Jacobsen-Preis der Stiftung Würth. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Verleihung fand am 21. April 2012 im Rahmen der Ausstellung „Dreidimensional! Zeitgenössische Kunst im Kurpark. Die Sammlung Würth zu Gast in Bad Mergentheim“ in der Wandelhalle im Kurpark von Bad Mergentheim statt. Die Entscheidung der Jury, dem Künstler den Preis zu verleihen, fiel einstimmig.
21.11.2011 Beim fünften Führungskräftesymposium fördert das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung den Austausch zwischen Schulen.
null
19.10.2011 Engagement Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried erhält Würth Bildungspreis 2011
Künzelsau/Stuttgart. Das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung unter dem Dach der Gemeinnützigen Stiftung Würth hat den Würth Bildungspreis 2011 für herausragende ökonomische Schulprojekte aus Baden-Württemberg verliehen: Den ersten Preis, der mit 4.000 Euro verbunden ist, erhielt die Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried am Mittwoch, 19. Oktober 2011 im Neuen Schloss in Stuttgart. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit der Thematik der Preisfindung anhand des Verkaufs von Apfelkuchen im Schülercafé.
06.09.2011 Engagement 14. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal
Reinhold Würth Förderpreis geht an Ioana Cristina Goicea aus Rumänien
25.07.2011 Engagement 22. Würth-Literaturpreis verliehen
null
19.07.2011 Engagement Hanna Krall erhält den achten Würth-Preis für Europäische Literatur
null
07.06.2011 Unternehmen und Geschäftsverlauf Kommunikative Fernwirkung: Die Bildhauerin Alicja Kwade ist mit dem 9. Robert-Jacobsen-Preis ausgezeichnet worden.
null
20.10.2009 Engagement 20. Würth-Literaturpreis wird am Sonntag, 25. Oktober, im Museum Würth in Künzelsau verliehen
Künzelsau. Bereits zum 20. Mal wird am kommenden Sonntag, 25. Oktober, 11 Uhr, der Würth-Literaturpreis verliehen. Die Feier findet im Alma-Würth-Saal im Museum Würth in Künzelsau statt. Den ersten Preis erhält Monika Radl aus Berlin für ihren Text „Nie wieder, Herr von Elo“, den zweiten Preis Hanna-Linn Hava aus Bretten für ihren Beitrag „Sein Name war Jonas“.
31.08.2009 Engagement 13. Internationaler Wettbewerb für Violine in Kloster Schöntal: Reinhold Würth Förderpreis geht an Triin Ruubel aus Estland
Künzelsau/Kloster Schöntal. Triin Ruubel aus Estland erhält den Reinhold Würth Förderpreis, der im Rahmen des 13. Internationalen Wettbewerbs für Violine der Kulturstiftung Hohenlohe am gestrigen Sonntag vergeben wurde. Der Förderpreis für junge Künstler ist mit 5.000 Euro verbunden. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG hatte ihn im Jahr 2007 ins Leben gerufen, er wurde jetzt zum zweiten Mal verliehen.
11.08.2009 Engagement 13. Internationaler Wettbewerb für Violine vom 21. bis 31. August im Kloster Schöntal – Verleihung des Reinhold Würth Förderpreises – Öffentliche Vorspiele
Künzelsau/Kloster Schöntal. Bereits zum 13. Mal findet im Bildungshaus Kloster Schöntal der Internationale Wettbewerb für Violine statt. Rund 70 junge Geiger bis 21 Jahre aus der ganzen Welt kommen ins Kloster Schöntal, um sich einer international besetzten Jury zu stellen. In drei Durchgängen werden die Teilnehmer in drei Altersgruppen ihr monatelang vorbereitetes Programm präsentieren. Schirmherr dieser Veranstaltung ist Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth.
28.08.2007 Engagement 12. Internationaler Violinwettbewerb Kloster Schöntal: Reinhold Würth Förderpreis geht an Dalia Kuznecovaite
Künzelsau. Dalia Kuznecovaite aus Litauen erhält den Reinhold Würth Förderpreis, der im Rahmen des 12. Internationalen Violinwettbewerbs der Kulturstiftung Hohenlohe am gestrigen Sonntag vergeben wurde.