Tübinger Poetik-Dozentur

Die Tübinger Poetik-Dozentur wird seit 1996 am Deutschen Seminar der Universität Tübingen ausgerichtet: Als Forum, das eine (inter-)kulturelle Begegnung von Studenten, Dozenten und einer interessierten Öffentlichkeit ermöglichen soll. Einmal im Jahr werden dazu zwei Autoren oder Autorinnen eingeladen, die Vorlesungen sowie Workshops und Seminare für die Studierende der Universität anbieten. Zeitgleich mit der Poetik-Dozentur wird der Würth-Literaturpreis ausgeschrieben. Das Thema stellt der jeweilige Poetik-Dozent oder die jeweilige Poetik-Dozentin.

Weitere Informationen zur Tübinger Poetik-Dozentur